DAs FAch BildenDe Kunst

Im Kunstunterricht an der Caspar-David-Friedrich-Schule lernen die Schülerinnen und Schüler sich ästhetisch und künstlerisch auszudrücken. Sie erwerben die Fähigkeit sich mit Kunst und ästhetischen Phänomenen, mit Unbekanntem und Uneindeutigem auseinanderzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln Kompetenzen die schöpferische Potenziale von Kunst und kulturellen Schaffen wahrzunehmen, wertzuschätzen, und zu reflektieren.

Die Mühen des Schaffensprozesses zu erkennen und zu erfahren, Schönes und Kreatives zu erleben ist Inhalt des Kunstunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler werden darin unterstützt, über ihre ästhetischen Erfahrungen zu besprechen und erlernen diese zu beschreiben, um ein eigenes ästhetische Urteilsvermögen zu entwickeln und zu festigen. Um diese Ziele zu erreichen, erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus Kunst und Kultur. Außerschulische Veranstaltungen und Projekttage ergänzen den Unterricht.

Kunstunterricht an der Caspar-David-Friedrich-Schule ist grundsätzlich und wesentlich auf Theorie und Praxis ausgelegt. Beide Bereiche (Wahrnehmen und Gestalten) fördern sich gegenseitig und erweitern das jeweilige Potential der bildnerischen Praxis und des Verständnisses von Kunst der Schülerinnen und Schüler. Die Lebensumgebung als kreative Quelle zur Gestaltung von Kunst wahrzunehmen und zu reflektieren ist unser Anspruch.

Bedingt durch die künstlerisch-musische Ausrichtung der Caspar-David-Friedrich-Schule haben die Neigungsklassen Kunst gezielt strukturierten Unterricht, der über die Grundlagen hinaus führt. Kunst wird in verschiedenen Richtungen als Wahlpflichtfach angeboten und von den Schülerinnen und Schülern begeistert angenommen.


 

Das Fach Musik

Im Musikunterricht lernen die Schülerinnen und Schüler die Wechselwirkung von sinnlicher Wahrnehmung, praktischer Tätigkeit und gedanklicher Durchdringung kennen. Sensibilität und Einfühlungsvermögen, Fantasie und Kreativität zu entwickeln ist Ziel des Unterrichts, Die Schülerinnen und Schüler entwickeln eine ästhetische Urteilsfähigkeit und setzen sich mit kultureller Identität im Spannungsfeld zwischen fremder und eigener, zwischen überlieferter und gegenwärtiger Musikkultur auseinander.

Musikunterricht weckt die Freude und das Interesse an der Erzeugung von Melodien, Klängen und Rhythmen, bis zur Komposition von Musikstücken. Er ermöglicht sich an künstlerischen Prozessen zu beteiligen und sich musikalisch auszudrücken. Die Schülerinnen und Schüler werden ermutigt, sich auszuprobieren und die eigene Stimme zu finden und Stimmungen auszudrücken. Der Musikunterricht knüpft an unterschiedliche Fähigkeiten, Begabungen und praktische Erfahrungen an. Im Wahlpflichtfach, in weiterführenden Projekten und außerschuischen Veranstaltungen könne die Schülerinnen und Schüler weiterführende Angebote erleben.

 

Unser Team: Frau Hildebrand, Frau Pfohl, Herr Kateryntchuk

Musikunterricht

Ziel des Musikunterrichts ist es, die Grundbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler, Musik wahrzunehmen, zu genießen und zu machen, zu stärken und weiter zu entwickeln. Unser Musikunterricht ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern an künstlerischen Prozessen mitzuwirken und sich musikalisch auszudrücken.

Im Musikunterricht behandeln wir Instrumentenkunde und Notenlehre. Es werden musikgeschichtliche Fragen, kulturelle und gesellschaftliche Zusammenhänge, Musiken der Welt thematisiert. Sowohl europäische Kunstmusik als auch populäre Musik unterschiedlicher Genres werden in den Musikunterricht einbezogen.

Wir legen einen großen Wert auf gemeinsames Musizieren. Unserem Fachbereich stehen gut ausgestattete Musikräume mit Keyboards, Gitarren, Xylophonen, Cajons und anderen Percussion-Instrumenten zur Verfügung. Außerdem haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, unseren Tanz- und Bandraum zu nutzen.

Durch Konzertbesuche und Kooperationen mit außerschulischen Partnern bietet unser Musikunterricht weitere Möglichkeiten, Musik zu erleben und zu entdecken.

Arbeitsgemeinschaften und außerschulische Kooperationspartner

Wir beziehen auch außerschulische Partner in das vielfältige Angebot der Caspar-David-Friedrich-Oberschule ein. So findet jede Woche eine Gitarren- und eine Trommel AG statt.

Wahlpflichtfach

Der Wahlpflichtunterricht geht über den Regelunterricht hinaus und erweitert ihn thematisch. Sowohl praktisches Können als auch Fachinhalte werden vertieft und gefestigt.

Das Wahlpflichtfach wird in Kl. 7 und 8 zweistündig und in Kl. 9 und 10 dreistündig angeboten. Das ermöglicht eine umfangreiche Instrumentalarbeit.