Lang hat es gedauert, bis die Arbeiten an unserem Schulhof endlich beginnen konnten. Schon im Jahr 2008 entstanden die erster Entwürfe für die Gestaltung. Jahr für Jahr verschob sich der Baubeginn aus Mangel an Geldern.

Im Jahr 2012, ging es los. Eine Bühne hatten sich die Jugendlichen gewünscht und einen Pavillon. Die Idee mit der Gitarre für das Schuldach entstand und wurde dann ein Element der Schulhofgestaltung. Am 07.06.2013 konnte die erste Hälfte unseres tollen Hofes eingeweiht werden. Die Arbeiten am anderen Teil sind nun im Gange.

Heute hat sich der Schulhof mit angrenzender Sportfläche und Gärten zu einer grünen Oase entwickelt, die zum Verweilen und zu Aktivitäten einlädt.

Eine super Firma “flöter & uszkureit” gibt sich alle erdenkliche Mühe um alles so schön zu gestallten wie wir es uns erhofften. Frau Franke vom Natur- und Grünflächenamt Marzahn-Hellersdorf ist für alle Wünsche offen und immer vor Ort um den Bauprozess voranzutreiben.

Blick auf den Sportplatz.

Bänke, Spielplatz und überdachte Holzsitzplätze zum entspannen für die Schüler und Schülerinnen in den Pausen.