Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Politik hat uns wieder einmal mit einer äußerst kurzfristigen Entscheidung überrascht.
Viele von Ihnen haben sicher gestern die Pressemitteilung der Senatorin gelesen.

Ab heute ist bis 28. Februar die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler ausgesetzt.
Besprechen Sie diese Entscheidung in der Familie und richten Sie bitte Ihre formlosen schriftlichen Mitteilungen direkt an die Schulleitung, gern auch per E-Mail. Informieren Sie uns bitte auch umgehend, wenn Sie Ihre Entscheidung revidieren.
Das Kollegium wird sich bemühen, Ihre Kinder im Lernraum entsprechend mit Aufgaben zu versorgen, die dann zu erledigen sind. Distanz/Videounterricht wird es nicht geben. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Sofern Ihre Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen, denken Sie bitte auch daran, dass wir ab dieser Woche bis auf weiteres, also auch nach den Winterferien, täglich einen Testnachweis von Ihren Kindern benötigen.
Es ist in der letzten Zeit leider mehrfach vorgekommen, dass SuS nach Erhalt der Tests hier in der Schule diesen verwenden – mit zum Teil positiven Ergebnissen. Das ist sehr ärgerlich, verantwortungslos und widerspricht unserer Teststratregie. Bitte weisen Sie Ihre Kinder noch einmal darauf hin, dies zu unterlassen.

Ich wünsche Ihnen, hoffentlich zum letzten Mal, erholsame Ferien.

Mit besten Grüßen

Müller
Schulleiterin