Förderband e.V. Kulturinitiative Berlin wurde im Jahr 1989 gegründet, um unabhängige Kulturarbeit zu ermöglichen und zu unterstützen.
Seit 1990 ist Förderband auch Träger von Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Wir setzen relevante Instrumente der aktiven Arbeitsmarktförderung nach SGBII und SGB III, vorwiegend im kulturellen, aber auch in sozialen und ökologischen Bereichen um.
Seit 2010 sind wir zudem Träger der Jugendhilfe und suchen im Rahmen des Programms Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ ab 16.12.2021 zur Erweiterung des Teams der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit, nach SchulG § 5b,  eine Sozialpädagogische Fachkraft m/w/d an der Caspar-David-Friedrich-Schule (CDF) in Berlin-Hellersdorf.

Anforderungen:

  • Studium Sozialpädagogik, soziale Arbeit (B.A.) / staatl. anerkannte*r Erzieher*in / Erziehungswissenschaftler*in (B. A. od. M.A. Hauptfach Erziehungswissenschaften) oder vergleichbar
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen, verfügen über praktisch/methodische Erfahrungen zur Stärkung der sozialen Kompetenzen und des Selbstwertgefühls von Jugendlichen.
  • intensive Zusammenarbeit im Kleinteam der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit
  • Sie haben ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Organisationsfähigkeit innerhalb der Rahmenbedingung.
  • Sie verfügen über Erfahrung der Methoden für die Gruppenarbeit
  • Sie zeigen Bereitschaft und Freude an Veränderung und daraus folgender fachlicher Anpassung der Methoden und Arbeitsprozesse.
  • Sie verfügen über fundiertes Wissen und Handlungsmöglichkeit zum Kinderschutz.

inhaltliche Schwerpunkte:

  • teamorientiertes, konzeptionelles Arbeiten nach Vorgabe des Trägers und nach den Bedürfnissen des schulischen Alltags in enger Zusammenarbeit und Absprache mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium ist für Sie selbstverständlich für die zielorientierte Umsetzung der Aufgabenvielfalt
  • sozialpädagogische Einzelfallarbeit
  • täglich Ansprechpartner_in vor Ort sein für Schüler und Schülerinnen, deren Familien, Lehrer und Lehrerinnen und andere Mitarbeiter an der Schule
  • schnelles lösungsorientiertes fachliches Handeln in plötzlich auftretenden Notlagen und anschließende Perspektivklärung, bedarfsgerechte Unterstützungsangebote an Schule schaffen und Hilfen im Sozialraum organisieren
  • Zusammenarbeit/ Mitgliedschaft im Krisen- und Kompetenzteam der CDF
  • Vernetzung, Mitarbeit in Gremien und AGs und wissen um regionale Angebote, Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen Institutionen
  • Ideenentwicklung zur Vermeidung von Schuldistanz, Bereitschaft zur aufsuchenden Familienarbeit
  • Projektarbeit, Projektideenentwicklung, anbieten schulischer Arbeitsgemeinschaften
  • Demokratieentwicklung, beratende Tätigkeit in der Gesamtschülervertretung, Zusammenarbeit mit den Klassen, Installation und Begleitung Methode Klassenrat
  • Angebote zu politischer Bildung weiterentwickeln, Bereitschaft zur Begleitung von Schülerfahrten, z.B. Gedenkstättenfahrt, Vernetzung mit Aktiven berlinweit
  • Schaffung/Weiterentwicklung von Präventionsangeboten zu Gewalt, Substanzkonsum, Mobbing ect.
  • Gestaltung von Übergängen: Grundschule/Oberschule, Schule/Beruf, berufliche Perspektiventwicklung der SuS

Wir bieten:

Die Schulbezogene Jugendsozialarbeit ist seit 2010 fester Bestandteil der Caspar-David-Friedrich-Schule (ISS) in der Trägerschaft von Förderband e.V.

Die Schulbezogene Jugendsozialarbeit bestand über den gesamten Zeitraum aus einem festen Team. Sie treffen entsprechend auf ein gut installiertes Angebot an Schule.  Die Schulsozialarbeit an der CDF, ist ein selbstverständliches Angebot im Schulalltag. Darüber hinaus bieten wir Gestaltungsspielraum für die Umsetzung eigener Ideen zur Ganztagsgestaltung.

Sie finden großzügige und den Erfordernissen entsprechende Räumlichkeiten, einen separaten Beratungsraum sowie einen eigenen voll ausgestatteten Arbeitsplatz!

Außerdem

  • Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L SuE Berlin
  • Fachlichen Austausch und Supervision
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Mail an steinmueller@foerderband.org.Für Nachfragen steht Ihnen Frau Steinmüller gern zur Verfügung